Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2010 angezeigt.

Thunensia-Führung mit Jon Keller

Wer kennt sie nicht, die Führungen von und mit Jon Keller. Als ehemaliger Stadtbibliothekar (jawohl, er war nicht nur Archivar, sondern auch einmal Bibliothekar) erzählt er in Zusammenarbeit mit Claude Christinat, Mitarbeiter der Stadtbibliothek Thun, über den speziellen Bestand der Thunensia.

Die Führung findet am

5. Oktober, 19h-20h,

in der Stadtbibliothek Thun statt.

Treffpunkt beim Eingang der Bibliothek. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, Eintritt frei, Kollekte zur Deckung der Unkosten.

Achtung: die Bibliothek ist an diesen beiden Tagen wegen Umbauarbeiten für die Ausleihe ganztags geschlossen. Die Führung kann trotzdem stattfinden.

Antje Babendererde: Rain Song

Hanna, eine deutsche Restauratorin eines Völkerkundemuseums ist zurückgekehrt nach Neah Bay, in das Reservat der Makah-Indianer im Staate Washington. Zurückgehrt, um Jim Kachook zu suchen, den jungen Holzschnitzer, der sich damals, vor fünf Jahren spontan bereit erklärt hatte, auf dem Gelände des Burke Museums einen Wappenpfahl zu schnitzen. Sie hatten sich verliebt, und bei seiner Abreise versprach er ihr, sie nach Neah Bay zu holen, zu seinem Volk... doch sie hörte nichts mehr von ihm. Und nun sucht sie Gewissheit, und vor allem Antworten auf die Fragen ihrer Tochter Ola nach ihrem Vater. So beginnt ihre lange und nicht ungefährliche Reise in die Kultur und Geschichte der Makah-Indianer...
Antje Babendererde, die 1963 geborene deutsche Autorin zeigte schon früh ihr besonderes Interesse an der Kultur, der Geschichte und vor allem der heutigen Situation der Indianer in Nordamerika durch intensive Recherchen und mehrere Reisen in die USA. Die meisten ihrer Bücher behandeln dieses Thema …

Hachiko (DVD)

Hachiko - eine wunderbare Freundschaft erzählt die Geschichte von Hachiko, einem Akita-Rüden und dessen bedinungsloser Treue zu seinem Herrchen Professor Wilson.
Der Film beginnt damit, wie Parker Wilson den kleinen, herrenlosen Akita-Welpen Hachiko eines Abends auf dem Bahnhofgelände findet. Er nimmt ihn zu sich nach Hause, hegt und pflegt ihn und zwischen den beiden entwickelt sich eine wundervolle Freundschaft. Sie reicht soweit, dass Hachi Professor Wilson jeden Morgen zum Bahnhof begleitet und ihn um Punkt 17 Uhr dort wieder abholt.
Eines Tages stirbt Professor Wilson während einer Vorlesung an Herzversagen und Hachi wartet vergebens auf ihn. Er wird von nun an neun Jahre lang jeden Tag um Punkt 17 Uhr am Bahnhof sein und auf Parker Wilson warten, bis er eines Nachts im Winter an Alterschwäche stirbt.






Die Geschichte vom treuen Akito Hachiko ist keineswegs eine erfundene Story aus dem Hause Hollywood. Hachiko lebte in den 20-er und 30-er Jahren in Japan und kam nach dem Tod seines He…

Ohne Google zum Ziel!

Eine junge Frau meldet sich an der Ausleihtheke: "Ich habe vor sechs Jahren ein Jugendbuch gelesen, es steht zwischen A und C, aber nicht de Cesco. Ein Mädchen mit grünen Augen ist auf dem Umschlag, und es hat besondere Fähigkeiten. Kennen Sie das Buch? Es ist nämlich nicht da!" Am Nachmittag bin ich am Einkaufen neuer Jugendbücher und spreche die Buchhändlerin drauf an. "Ich seh das Buch vor mir, genau, wie heisst sie schon wieder... klar, Moment, es kommt mir schon wieder in den Sinn...es sind mehrere Bände...etwas mit Moon...ja, so heisst das Mädchen, Molly Moon." Und dann macht es bei mir 'Klick', die Autorin heisst Byng, Georgia Byng.
Wenn ich jetzt auch noch die Autorin der Neuseelandromane wüsste, welche eine andere Kundin, ebenfalls vor etwa sechs Jahren, gelesen hat...könnte ich ruhig schlafen gehen.

Mariana Leky : Die Herrenausstatterin

Katja Wiesberg trauert um die Liebe ihres Lebens. Jakob hat hat sie zwei Mal verlassen: erst für eine andere, kurz darauf stirbt er nach einem Unfall. Katjas Lebensglück rinnt ihr wie Wasser durch die Finger und sie zerbricht beinahe an ihrer Traurigkeit.

Da treten auf einmal zwei Männer in ihr Leben. Der eine ist Dr. Blank und sitzt eines Tages auf Katjas Badewannenrand.


"Seine Haare waren zerzaust, sie sahen aus wie ein verlassenes Vogelnest. Als er mich sah, stand er auf. Er schloss den Knopf seiner Anzugjacke und kam mir zögernd entgegen. ´Verzeihen Sie bitte, dass ich hier einfach so hereinplatze`, sagte er und hielt mir die Hand hin."


Und Katja drückt die Hand eines Geistes. Denn Dr. Blank ist bereits tot. Mit viel Verständnis und Lebensweisheit begleitet er sie fortan durch ihr Leben und hilft ihr langsam wieder auf die Beine zu kommen.

Der zweite Mann tritt in voller Montur durch ihre Wohnungstüre und ist der Feuerwehrmann Armin. Dieser ist im Gegensatz zu Dr. Blank au…

Stieg Larsson : Millennium-Trilogie

Wenn ich am nächsten Tag Augen habe, die eine gewisse Ähnlichkeit mit "klepftä Sicherigä" haben, dann liegt es daran, dass ich die halbe Nacht wach lag und gespannt der Stimme von Dietmar Bär gelauscht habe. Mit einer schier unerträglich knisternden Spannung liest er bei mir momentan aus Stieg Larssons Millennium Trilogie und das macht er überaus fantastisch. Gekonnt haucht er mit seiner Stimme den Figuren von Lisbeth Salander, Kalle Blomkvist und co. eine eigene, individuelle Note ein, dass man meinen könnte, sie stehen direkt bei einem im Wohnzimmer (wobei ich auf letzteres dankend verzichten kann).

Stieg Larsson hinterliess bei seinem Tod die ersten drei von zehn geplanten Büchern die in der Übersetzung allgemein als "Verblendung", "Verdammnis" und "Vergebung" bekannt sind; die sogenannte Millennium-Trilogie. Sie wurden in Schweden posthum veröffentlicht und schlugen ein wie eine Bombe. Allein in Schweden wurden bereits 3.5 Millionen Exemplare…

Fantasy in seiner edelsten Form - Der Sternwanderer (DVD)

Bis vor kurzem war ich in der festen Überzeugung, dass ich meine persönlichen Top Ten der Fantasyfilme bereits habe. Doch "Der Sternwanderer" hat mich entgegen seinem Titel auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht. Robert De Niro, Michelle Pfeiffer, Claire Danes und viele weitere Top-Schauspieler glänzen in diesem Film in hervorragenden Rollen. "Der Sternwanderer" ist ein zauberhaftes Märchen, das überaus sehenswert ist! Der Film handelt vom jungen Tristan, der seiner Angebeteten ein einzigartiges Geschenk machen will um damit ihre Liebe zu gewinnen. Dafür überschreitet er die Grenze zum magischen Königreich Stormhold, um einen gefallenen Stern zu finden und ihn Victoria zu schenken. Zur selben Zeit jedoch, wollen auch die drei bösen Hexen den Stern Yvaine in ihre Gewalt bringen um durch sie zur ewigen Jugend zu gelangen (eine bezaubernde Michelle Pfeiffer in der Rolle der blutrünstigen Hexe). Als wäre das nicht schon genug, lechzen die Söhne des Königs von Stor…

"Tochter einer Familie" von Maile Meloy

Samstag-Nachmittag - ein freies Wochenende steht an, ich hab nichts mehr zu lesen zuhause ... also rasch beim Neuheitengestell nachschauen, was reingekommen ist. Ein Titel fällt mir ins Auge: Tochter einer Familie ... ich fühl mich angesprochen, bin ich als Frau doch auch Tochter, mal lesen, wie sich das bei Maile Meloy so anfühlt: Die siebenjährige Abby liegt in den Sommerferien krank bei ihren Grosseltern, der Vater an der Arbeit, die Mutter auf einem Egotrip! Was täte sie ohne ihren jungen Lieblingsonkel Jamie ? Er geht mit ihr an den Strand, spielt ihr auf der Gitarre vor, bringt ihr Stud Poker bei...alles macht Spass mit ihm. Kein Wunder also, dass Abby sich in ihn verliebt - eine leidenschaftliche, aber unheilvolle Liebesbeziehung beginnt in diesem Sommer. Als Abby fünfzehn Jahre später die Geschichte ihrer Familie aufschreibt folgen weitere turbulente Beziehungen , werden alte Familiengeheimnisse gelüftet, Lügen aufgedeckt und Gerüchte in Umlauf gebracht. Wer mit wem und warum …

Der Rostige Robert und elf zufällige Zufälle - eine lustige Geschichte für Gross und Klein (Hörbuch)

Monty Arnold erzählt die mit viel Sprachwitz geschriebenen Abenteuer vom Rostigen Robert und seinem treuen Gefährten Knut.


Der Rostige Robert, Ritter mit allen Ehren lebt mit seinem Knappen Knut in einer alten und verlotterten Ritterburg. Und was tut ein Ritter den lieben langen Tag? Prinzessinnen befreien natürlich. Elf zufällige Zufälle kommen Ritter Robert dabei zu Hilfe und weder das riesiege, grüne Häslein noch der Fluss ohne Überquer können ihn davon abhalten.
Monty Arnold, der das Buch von THiLO bravourös vertont hat, lädt mit seiner Stimme zu wahren Höhenflügen und Tiefgängen ein, was letzten Endes nicht selten in Lachkrämpfen endet. Ein Kinderhörbuch das für Gross und Klein absolut höhrenswert ist und auch mir schon öfters ein Lachen auf die Lippen gezaubert hat.
Das Hörbuch vom Rostigen Robert finden Sie bei den Kinderhörbüchern in der Kinderecke, weitere Bücher von THiLO und dem Rostigen Robert finden Sie bei den Kinderbüchern unter THIL und Hörbücher die von Monty Arnold ver…