Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2011 angezeigt.

Bücher-Flohmarkt am 23. April, Weltbuchtag und Ostersamstag

An einem Marktstand im Bälliz verkauft die Stadt-bibliothek Thun am Weltbuchtag, Samstag 23. April, ausgeschiedene Bücher zu günstigen Preisen.
Um eine attraktive Auswahl an Medien anzubieten, werden jedes Jahr etwa 6'000 neue Medien für die Stadtbibliothek eingekauft. Wir möchten mit dem Verkauf der alten Bücher nicht nur Platz für neue Medien schaffen, sondern der Thuner Bevölkerung ein einmaliges Angebot an günstiger Literatur bie-ten. Der Erlös aus dem Verkauf der Bibliotheksbü-cher kommt direkt wieder der Beschaffung neuer Medien für die Stadtbibliothek Thun zugute.
Mit dabei ist auch das Buchantiquariat Thun des SAH Bern, das einen Stand voller antiquarischer Bücher anbietet.
Mehr zum Welttag des Buches unter: http://www.weltbuchtag.ch/

Greg Ames : Der bisher beste Tag meines Lebens

"Seine Mutter würde sich sehr auf ihn freuen, aber was Freude ist, weiß sie nicht mehr: Sie sitzt dement in einem Heim, macht seltsame Sachen und ist als Gesprächspartnerin ungeeignet. Bisher hat sich James allen Ansprüchen erfolgreich entzogen, hat von seiner glorreichen Zukunft phantasiert und es doch nur zum Grußkartentexter gebracht. Jetzt ist er fast dreißig und will zur Abwechs­lung einmal etwas Entscheidendes tun. Das Leiden der Mutter beenden zum Beispiel. Aber wie? Und darf man das? Seine Suche nach Antworten wirft James mitten hinein ins Leben mit seinen chaotischen Gefühlen, dem schönen Scheitern und den nicht kleinzukriegenden Hoffnungen. - Rau, zärtlich, ungeschminkt : Ein Roman über spätes Erwachsenwerden, eine sterbende Stadt und ihre schrägen Bewohner - über die ganze tragische Komik des Lebens".

Für einmal ein treffender Verlags- und Klappentext. Der Schreibstil ist wunderbar sanft, gleichzeitig ironisch, witzig, realistisch klar und schonungslos. Der Roman l…

Chum cho lose!

Morgen nachmittag, Donnerstag 17.März, um 16.30 Uhr ist es wieder so weit.
Chum cho lose, einfach nur zuhören und während 30min der Geschichte lauschen. Gemeinsam entdecken wir, welche Geschichte sich diesmal in der Schatztruhe der Bibliothek versteckt.

Die Veranstaltung ist für Kinder ab 5 Jahren geeinget, findet jeden zweiten Donnerstag von 16.30-17.00 Uhr statt. Sie ist gratis, ein Beitrag zur Kollekte ist willkommen.

Die nächsten Daten:
31. März
14. April
28. April... alle zwei Wochen

Kurzbericht Praktikum Stadtbibliothek

Ich absolviere ein Praktikum in der Stadtbibliothek. Mein Lehrbetrieb ist sonst das Schweizerische Bundesarchiv. Meine Erkenntnis aus dem Praktikun ist sicherlich, dass man Bibliothek und Archiv nicht wirklich vergleichen kann. Der Kontakt zu den Kunden ist in der Bibliothek viel mehr vorhanden. Dies hat mir besonders gefallen am Praktikum.
Bettina Reber, Ausbildung zur Fachfrau Information und Dokumentation 2. Lehrjahr

Alex Capus: Léon & Louise

1986 wird Léon begraben. Er hat eine reiche Nachkommenschaft hinterlassen. Als an seiner Beerdigung eine alte Frau mit roter Bluse auftaucht, zweimal mit einer Fahrradklingel an seinem Sarg läutet, den Toten küsst, ist dem aufmerksamen Hörer bereits bewusst, dass Léons Leben wohl noch einige Geheimnisse birgt.
Léon verbringt 1918 den Kriegsdienst in einem kleinen französischen Dorf und begegnet dort Louise, der jungen, starken und temperamentvollen jungen Frau. Doch schon sehr bald verlieren sie sich wieder. Beide nehmen an, dass der Andere im Krieg umgekommen ist. Léon heiratet, gründet eine Familie und begegnet zehn Jahre später Louise erneut. Wie lebt Mann ein Leben in Würde, ohne sich selber zu verleugnen?
Ulrich Noethen liest diese Lebensgeschichte unaufgeregt, aber voller Intensität und wird der wunderbaren Romanvorlage damit absolut gerecht. Sehr hörenswert.

Hörtipp von Verena Dolder

Monika Werner / Ruth von Braunschweig: Praxis Aromatherapie

Die zwei Therapeutinnen haben zusammen ein wunderbares Buch über Aromatherapie geschaffen. Schon immer hat der Mensch sich an Düften erfreut, sie aber auch gezielt eingesetzt zur Heilung. Wie werden die verschiedenen Öle gewonnen, welche Hauptinhaltsstoffe enthalten sie und wie wirken sie auf uns? Dies alles und noch viel mehr wird auf sehr anschauliche Weise dargestellt.
Das Buch ist ein Nachschlagewerk mit vielen Grundinformationen. Es eignet sich sowohl für Laien, als auch für Therapeuten. Und wers einmal in den Händen hielt, setzt es fast sicher auf die Liste mit den nächsten Geburtstagswünschen.

Tipp von Verena Dolder

Chum cho lose!

Komm vorbei und schau, welche Geschichte sich am nächsten Donnerstagnachmittag in der Schatztruhe befindet.
Jeden zweiten Donnerstag von 16.30 Uhr bis 17 Uhr. Für Kinder ab 5 Jahren.
Nächste Daten: 3. März, 17. März, 31. März, 14. April, 28. April, 26. Mai, 9. Juni, 23. Juni, 7. Juli, 21. Juli, 4. August, 18. August.
Die Veranstaltung ist gratis; Kollekte willkommen.