Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2015 angezeigt.

PRIX CHRONOS

Vor ein paar Wochen hat mich eine ältere Kundin gefragt, ob wir die für den nächsten PRIX CHRONOS vorgeschlagenen vier Jugendbücher im Bestand hätten. Zu meiner grossen Schande musste ich gestehen, dass ich es nicht wüsste, aber gerne abklären würde. Die Kundin musste dann rasch ihren Bus erwischen.... und ich hatte Zeit, mich auf Google schlau zu machen:
Prix Chronos 2016, die vier ausgewählten Bücher sind:
"Als Opapi das Denken vergass" von Uticha Marmon
"Die Anarchie der Buchstaben" von Kate de Goldi
"Mein Dschinn" von Lukas Hartmann
"Hilfe! Ich will hier raus!" von Salah Naoura
Ich habe diese vier Titel umgehend bestellt, nach Hause genommen und gelesen... ich liebe Jugendbücher! Alle vier sind gut, und alle vier haben etwas gemeinsam... was mich wieder vor meinen Computer gezwungen hat, denn jetzt musste ich mehr über diesen Prix Chronos erfahren: es ist ein Leseförderungspreis, der von Pro Senectute Schweiz in Zusammenarbeit mit Pro Juvent…

Buchstart: Värsle u gschichtle mit de Chliinschte u Allerchliinste

Nächsten Mittwoch, am 1. Juli, ist es wieder soweit. Wie jeden ersten Mittwoch im Monat findet von 10.15 bis 10.45 Uhr die Buchstart-Veranstaltung für Kleinkinder von 2 bis 4 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen statt.

Am Donnerstag, 2. Juli, folgt das "Värsle für die Allerchliinste" für Kinder von 1 bis 2 Jahren. Diese Buchstart-Veranstaltung wird neu jeden ersten Donnerstag im Monat, ebenfalls von 10.15 bis 10.45 Uhr durchgeführt.

Weitere Infos zur Veranstaltung in der Stadtbibliothek Thun: http://www.thun.ch/stadtbibliothek
Weitere Infos zum nationalen Projekt: www.buchstart.ch

Sparks, Nicholas : The Best of Me

Seine Jugendliebe vergisst man nie...

Dawson und Amanda verliebten sich in ihrer Jugend ineinander. Dawson war ein Junge, der sich im Leben irgendwie zu Recht fand. Sein Vater behandelte ihn wie den letzten Dreck und zog ihn in seine dunklen Geschäfte rein.
Als Dawson eines Tages von seinem Vater floh, fand er Schutz bei Tuck. Tuck war ein älterer Mann, der ein Häuschen mit einer kleinen Werkstatt besass. Dawson arbeitete in der Werkstatt mit und durfte als Gegenleistung bei Tuck wohnen. Dawson und Amanda, die Tochter einer reichen Familie, verbrachten sehr viel Zeit bei Tuck. Doch als Amandas Vater von der Beziehung hörte, war er nicht gerade begeistert, da Amandas Eltern in der Stadt sehr angesehen waren.
Als eines Tages ein schlimmer Unfall geschah und Dawson schuldlos ins Gefängnis musste, trennten sich ihre Wege.

Nach 21 Jahren erhält Amanda plötzlich ein Brief. Indem steht, dass Tuck gestorben ist und dass er sie in seinem Testament als Erbin eingetragen hat.
Augenblicklich mac…

Beneath the Skin - Of Monsters and Men

Ihre Musik ist Balsam für die Seele. In der Hängematte baumeln, die Kopfhörer aufgesetzt und sich von Nanna Bryndís Hilmarsdóttir und dem Gitarristen Ragnar Þórhallsson in die malerische Wildnis Islands entführen lassen; das ist Musikgenuss erster Güte.
Mit ihrem besonderen Charme, den einnehmenden und fröhlichen Songs hat die Band Of Monsters and Men einen Nerv getroffen. Weit entfernt von Düsternis und einer leicht depressiven Atmosphäre, die man dem Norden gerne nachsagt, klingen die Folksongs von Of Monsters and Men leicht und lebenshungrig. Als ein gutes musikalisches Beispiel sei hierzu der Song Dirty Paws genannt. Beschwingt, vorantreibend und einfache, pure Freude verströmend klingt dieser Titel lange nach.
2010 gewannen sie in Island den nationalen Bandwettbewerb Músiktilraunir. Begleitet werden die sechs Bandmitglieder häufig von der Trompeterin Ragnhildur Gunnarsdóttir, die jedoch bislang nicht zu den offiziellen Bandmitgliedern zählt.
2011 erschien ihr erstes Album My Head i…

Estep, Jennifer : Frostkiller - Mythos Academy

Ein für alle Mal muss das Gypsymädchen dem Chaosgott Loki die Stirn bieten. Wird sie ihn bezwingen können? Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist - nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes. Aber für Selbstzweifel bleibt keine Zeit, als einer der ihr wichtigsten Menschen in Lebensgefahr gerät. In Gwen erwacht eine brennende Entschlossenheit - sie ist bereit, alles zu geben. Und wenn es sie das Leben kosten sollte ...

Ein absolut toller Abschluss dieser Jugendbuchreihe von Jennifer Estep. In den sechs Bänden der Serie Mythos Academy erlebt der Le…

Chum cho lose!

Diesen Donnerstag, am 18. Juni, wird von 16:30 bis 17:00 Uhr die Vorlesepatin Anna Katharina Zbären Geschichten in der Bibliothek vorlesen. Komm doch vorbei und schau, welche Geschichte sich in der Schatztruhe befindet.

Die Geschichtenstunde findet jeden zweiten Donnerstag statt und ist für Kinder ab 5 Jahren gedacht.
Weitere Infos und alle Daten 2014 sind zu finden unter www.thun.ch/stadtbibliothek

Dein Bibliotheksteam

Tom Holkenborg : Mad Max Fury Road

Es ist heiss. Drückend und flirrend wabert die Luft über der apokalyptischen Landschaft. Ein zweiköpfiger Salamander huscht sich seinen Weg durch den Sand. Mad Max steht unbeweglich neben seinem Wagen und sieht hinaus in die Ferne.
Zeitgleich ein Heer von Cellos, die gleichzeitig drei Mal mit dem Bogen über die Seiten ziehen. Beängstigendes Donnergrollen im Hintergrund, leise Streicher, die wie Gewitterwolken langsam, jedoch stetig näher rücken. Und dann erneut die Cellos. Was wird gleich geschehen? Das Donnergrollen schwallt über, tobt sich aus und dann herrscht plötzliche Ruhe. Die ansteigende Nervosität legt sich, doch dann - bricht die Hölle los.
So beginnt Mad Max: Fury Road, mit einer unheimlich genialen Filmmusik im Hintergrund.
Voranhetzend, treibend, jagend, so lässt sich Tom Holkenborgs Soundtrack am besten charakterisieren. Passend zu dem actiongeladenen Streifen auf der Kinoleinwand. In manchen Szenen, wenn die Streicher, Bläser und das Schlagzeug in einem finalistischen …

Enrique Iglesias : Sex and Love

In den letzten Jahren habe ich Enrique Iglesias aus den Augen verloren. Sein letztes Album Euphoria erschien 2010 und heutzutage wird man rasch vergessen, wenn man weder in den Medien noch im Radio präsent ist. Eigentlich eine Schande.
Nun ist im letzten Herbst sein neustes Album Sex and Love erschienen und spaltet, einmal mehr, die Hörerschaft. Entweder man mag es oder man lässt es. Mir persönlich gefällt sein Hit Bailando (die spanische Version) richtig gut.

Enrique Iglesias hat 19 Erstplatzierungen in den Billboard-Latincharts (eine Zahl, die noch kein anderer Künstler erreicht hat), verkaufte weltweit mehr als 100 Millionen Alben und ist Grammy-, World-Music- und American-Music-Awards Preisträger.
Auf Sex and Love hat er sich tatkräftige Unterstützung ins Boot geholt: Pitbull, FloRida, Kylie Minogue, Descemer Bueno, Gente de Zona und Jennifer Lopez.
Ich wünsche mir, dass Enrique den gängigen Mainstream-Pop-Songs den Rücken kehrt und sich stattdessen seinen Wurzeln zuwendet. Denn …

Armentrout, Jennifer L. : Obsidian - Schattendunkel

Ein dunkles Geheimnis scheint über dem winzigen Städtchen zu liegen, in das die siebzehnjährige Katy gerade erst umgezogen ist. Im umliegenden Gebirge sollen merkwürdige Lichter gesehen worden sein, leuchtende Menschengestalten ... Viel schlimmer findet die leidenschaftliche Buchbloggerin Katy jedoch, dass die nächste Bibliothek meilenweit weg ist und sie kein Internet hat. Bis sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln und ein Junge die Tür öffnet, so düster und geheimnisvoll wie der Ort selbst: Daemon Black. Was Katy jedoch nicht weiss, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…

Das Buch ist einfach toll. Es ist super mal ein Fantasyroman mit einer ganz anderen Geschichte zu lesen. Es kommen keine Vampire, Werwölfe oder Dämonen darin vor. Das hat das Ganze noch spannender gemacht, da es von der Autorin sehr abwechslungsreich und unterhaltsam geschrieben wurde. Dieser erste Teil der Serie macht neug…

Andrew Miller : Friedhof der Unschuldigen

Frankreich 1785. Gross sind die Hoffnungen des jungen Ingenieurs Jean-Baptiste Baratte, Absolvent der École des Ponts et Chaussées, ausgehaltener Schöpfer von Staffage im Park seines adligen Gönners, als er aus der Provinz nach Versailles beordert wird – die Stunde seines beruflichen Durchbruchs scheint gekommen.

Die Aufgabe, welche der Minister umreisst, hat jedoch nichts mit Brückenbaukunst oder ähnlich ruhmvollen Projekten gemein: Baratte soll im Quartier des Halles in Paris den Cimetière des Innocents beseitigen, sowie die dazugehörige Kirche abreissen – vom Friedhof und seinen Bauten dürfe nichts übrig bleiben; die Gebeine müssten geborgen und verfrachtet werden. Niemand wisse, wie viele Verstorbene auf dem Friedhof der Unschuldigen bestattet wurden; der Gottesacker bestehe seit Menschengedenken – damals ausserhalb, nun jedoch inmitten der Stadt. Die Ausdünstungen der belasteten Erde seien eine Zumutung und drohten schleichend alle zu vergiften, gar den König selbst. Der Ingenieur…