Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2015 angezeigt.

Matzig, Gerhard : Nettelbeck und Familie - vom Abenteuer heute Vater zu sein

"Nettelbeck du ... du ... -" Nettelbeck sah in die Augen seiner Frau Pia und er wusste, dass das hier kaum wieder gut zu machen ist.

Das Buch Nettelbeck und Familie - vom Abenteuer heute Vater zu sein lässt sich ungefähr mit oben stehendem Satz beschreiben. Nettelbeck hat es als Ehemann und Vater dreier Kids wirklich nicht einfach. Eheliche Missverständnisse oder unterschiedliche Ansichten machen die Lage auch nicht besser. Dabei hat es sich der Hauptprotagonist der Geschichte doch so perfekt vorgestellt: eine bezaubernde Frau, drei noch bezauberndere Kinder und ein Häuschen mitten in der Stadt, dort wo das Leben tobt. Bis ... ja bis Pia (die bezaubernde Ehefrau) einen Garten möchte. Nicht in der Stadt, wohlgemerkt. Was folgt ist ein Häuschen am Stadtrand - ein kleines, feines Häuschen. Ein sehr, sehr schmales Häuschen. Das erklärt auch, weshalb das Bauland so günstig war. Dort passt schlicht und weg nichts Grösseres hin als ein Haus mit den Dimensionen einer sehr lang gezo…

Spy - Susan Cooper Undercover

Eins vorneweg: Nein, dieser Film ist nicht ernst gemeint. Nein, Tiefgründiges suchen sie hier vergeblich. Ja, die Lachmuskeln schmerzen, wenn nach 120 Minuten der Abspann über den Bildschirm flimmert.

Susan Cooper (Melissa McCarthy) ist genial. Die CIA-Analystin sieht alles, hat die Situation voll im Griff und lotst ihren CIA-Top-Agenten Bradley Fine (Jude Law) durch jegliche Gefahrensituationen - vom Schreibtisch in Langley aus.
Als eine der Missionen misslingt und Susan's Partner Fine von Rayna Boyanov (Rose Byrne) erschossen wird gerät die Lage ausser Kontrolle. Boyanov besitzt eine Liste aller CIA-Top-Agenten - eine unbekannte CIA-Undercover-Agentin muss her. Susan Cooper sieht ihre Chance gekommen und meldet sich freiwillig zum Dienst.
Was nun folgt ist wahrlich nicht mit Schirm, Charme und Melone aber mit einer geballten Ladung Humor, Glück und Einfallsreichtum. Von diesen drei Vorzügen besitzt Cooper genug und von ihrer CIA-Analystin Nancy (Miranda Hart) im Ohr begleitet, …

Repair Café - Wegwerfen war gestern!

Was macht man, wenn der Stuhl mal wackelt, der Staubsauger sein Kabel verliert, das Holzauto ein Rad verloren hat oder die Vorhänge für das neue Zimmer zu lang sind? Wegwerfen? Denkste. Reparieren natürlich! Kein Werkzeug, keine Ahnung, zwei linke Hände, keine Lust, alleine zu werkeln oder einfach nie die Zeit gefunden?
Genau dafür gibt es die Repair Café-Veranstaltungen in vielen Städten Deutschlands. Ihr Motto: Kaputt ist nicht gleich kaputt. Hier gibt es Werkzeug, Material, Fachmänner und Fachfrauen mit Erfahrung und Motivation, nette Nachbarn mit kaputten Dingen und alle wollen etwas reparieren.

In dieser moderne Erstehilfe-Bibel in Sachen Reparatur mit jeder Menge hilfreicher Tipps und Tricks von den Repair Café-Experten in den Bereichen Textilien, Elektronik, Holz/Möbel und alles ohne Kabel erfahren Sie wie sie selber den einen oder anderen Problemfall mutig angehen können. Mit ausführlichen Grundanleitungen, vielen Bildern und einer praktischer Werkzeugübersicht von Hammer übe…

Adele : 25

Adele fehlt die Skandalträchtigkeit einer Lady Gaga, sie besitzt nicht die Figur die anscheinend ein Garant für Erfolg und Beliebtheit sein soll, es gibt wenig bis nichts Privates in den Klatschblättern und sie hat es auch nicht nötig wie Miley Cyrus obszöne Musikvideos zu veröffentlichen um im Gespräch zu bleiben.
Trotzdem gilt die 25-jährige Britin als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts. Sie hat so viele Preise gewonnen, dass eine Auflistung überflüssig wäre und nach Mitteilungen der Billboard-Charts war keine Platte seit 1963 erfolgreicher wie Adeles 21. Lediglich die Beatles waren insgesamt noch ergebnisreicher aber die käferische Musik zählt auch schon ein paar Lenze mehr.

Adele Laurie Blue Adkins' Alben sind nach dem jeweiligen Alter der Sängerin benannt und nach den sehr erfolgreichen 19 und 21 folgt in wenigen Tagen nun 25.
Die beiden Singleauskopplungen "Hello" und "When we where Young" versprechen viel, die Stimme ist reifer, di…

Laing, Ruth : Geschenke aus dem Nähkästchen

Charmant, individuell und einfach zu nähen: Die unkomplizierten Projekte der versierten Designerin Ruth Laing eigenen sich hervorragend als wunderbare Gaben für grosse und kleine Freunde oder andere liebe Menschen. Ob Schlafmaske oder Schlüsselanhänger, Kissen oder Clutch - die Modelle sind in einer Stunde oder maximal einem Tag fertig und dank der genauen Anleitung problemlos nachzunähen.

Das Buch ist absolut toll aufgemacht. Die herrlich bunten Farben der wunderbaren Stoffe und abgestimmten Accessoires, sowie die leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitung fallen einem sofort ins Auge. Die verschiedensten Geschenkideen für Gross und Klein, Zweibeiner und Vierbeiner sprechen einem einfach an.
Die Nähprojekte machen sofort Lust aufs Ausprobieren - sogar eine absolute Nähanfängerin wie mich machen sie neugierig.

Das Buch kann bei uns ab sofort ausgeliehen werden.

Ein Tipp von Naomi Tobler

R. City : What dreams are made of

Zugegeben wenn man das CD-Cover sieht ist der Gedanke "Ui nei, scho umi ä Hey-yo-Man-Schibä", gar nicht so abwegig. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, ist doch der Ohrwurm Locked Away featuring Adam Levine (Maroon 5) ein Dauerläufer im hiesigen Radio. Aber ob der Erfolg vielleicht daher rührt, dass der Song nur neu aufgenommen wurde (bekanntlich ist das Original in den seltesten Fällen schlechter)?
Nun man kann ja mal in What dreams are made of reinhören, nicht wahr? Und ich war überrascht.
Die zwei Brüder Theron und Timothy Thomas sind ein US-amerikanisches R&B-Duo von den Amerikanischen Jungferninseln. Bevor sie selber ins Rampenlicht traten schrieben sie Songs für die Pussycat Dolls, Iyaz, Sean Kingston, Mario, Flo Rida, Janet Jackson, Rihanna, Miley Cyrus und Leona Lewis.
Trällern was andere erarbeitet haben ist wahrscheinlich nicht sehr schwer (eine Behauptung meinerseits). Daher finde ich es toll, haben die zwei nun eine eigene Scheibe rausgebracht. Und …

Frederik Backman : Ein Mann namens Ove

Ein Mann namens Ove ist ein griesgrämiger, pingeliger 59-jähriger Mann, der täglich seine Kontrollrunden durchs Quartier dreht. Er notiert sich die Nummernschilder von Falschparkern, kontrolliert den kameraüberwachten Wertstoffrauf und wehe dem, der sich nicht an die Vorschriften hält. Alles muss seine Ordnung haben, es gelten klare Regeln. Ove fährt seit Lebzeiten nur Saab, hat ein Haus und kann alles was ein Mann eben können muss. Seine Welt besteht aus Schwarz oder Weiss und wer da nicht reinpasst ist ein Trottel oder ein Blödmann. Von denen hat es bekanntermassen ja sowieso bereits sehr viele. Ein Mann namens Ove ist kleinkariert, ein Dauernörgeler, unsozial und alles andere als sympathisch. Oves Leben ändert sich markant, als er von heute auf morgen in Rente geschickt wird um "mal einen Gang runter zu schalten". Für einen Mann namens Ove ist das jedoch keine Option. Er meldet sein Telefon ab, kündigt das Abo der Tageszeitung, legt überall Plastikfolie am Boden aus (nic…

Michael Patrick Kelly : Human

Als "Paddy" hat Michael Patrick Kelly bereits eine Weltkarriere hinter sich. Schon als Kleinkind stand er mit seiner Familie "The Kelly Family" auf der Bühne. Zuerst als Kinderstar und dann später als Mädchenschwarm gefeiert, war Michael Patrick Kelly in den Medien omnipräsent.
Verehrung und Verachtung wurden Paddy, dem Mittelpunkt der Familie und Aushängeschild, zu viel. 2006 hat sich der Sänger gänzlich aus dem Musikgeschäft zurückgezogen und lebte fortan als Mönch in einem Kloster. Und selbst als diese Zeit vorbei war, hat Paddy damit gewartet neue Songs zu schreiben und ein Album aufzunehmen. Manchmal braucht es Zeit, damit gewisse Dinge reifen können und Michael Patrick Kelly's Album Human ist etwas vom Bessern, was man in letzter Zeit zu hören bekam.

Ein Kritiker hat es auf den Punkt gebracht:
"10 Songs, die auf die Tiefe des Menschenherzens schauen, seine Leiden betrauern, seine Stärke feiern, seiner Sehnsucht folgen und über alle dem ein Vertrauen…

Natalie Knapp : Der unendliche Augenblick, warum Zeiten der Unsicherheit so wertvoll sind

Im Leben jedes Einzelnen und der Entwicklung ganzer Kulturen gibt es Zeiten des Übergangs und der Veränderung. Natalie Knapp schafft Ordnung in diesen Krisenzeiten, die unendlich wertvoll sind für unsere persönliche und gesellschaftliche Entwicklung. Wir wählen diese Zeiten nicht selber, sie werden uns aufgezwungen, sei dies in der Zeit der Pubertät, den Wechseljahren, durch Krankheit oder Verlust von Menschen, die uns lieb und wertvoll sind.
Doch sind es genau die Qualitäten dieser schwierigen Zeiten, die uns Entwicklung erst ermöglicht. Durch diese Krisenzeiten sind wir gezwungen unser Leben neu zu organisieren, andere Blickwinkel zu wagen und im besten Fall die Entdeckung zu machen, dass wir durch das Schwere gewonnen haben.
Natalie Knapp zeigt uns mit Beispielen aus der Natur oder Schicksalen von anderen Menschen, wie wir überhaupt erst zu dem werden, was wir sind. Nach der Lektüre dieses Buches schauen wir mit anderen Augen auf unser Leben zurück. Schwere Zeiten werden zu wertvol…