Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2016 angezeigt.

Postel, Anna : Ein Danke für Dich!

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Dankbarkeit zu zeigen. Am schönsten ist es jedoch immer noch, wenn man seinen Liebsten mit etwas Selbstgemachtem eine Freude machen kann.
Anna Postel zeigt in diesem Buch herrliche Ideen, wie Sie kleine und grosse Geschenke selber basteln oder im Handumdrehen originell verzieren können. Es ist für die unterschiedlichsten Anlässe etwas dabei. Falten Sie doch zur Abwechslung einmal Blumen, anstatt sie zu kaufen oder befüllen Sie als Geschenk eine Wundertüte. So wird das kleine Dankeschön zu etwas ganz Besonderem.
Danke sagen heisst, einem Menschen Wertschätzung zu zeigen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Dieses Buch liefert die verschiedensten Ideen, um das zu machen und die tollen Bilder animieren den Leser dies auch mit Freude auszuprobieren.

Ein Tipp von Naomi Tobler

Michael Winterhoff : SOS Kinderseele

Die Debatte über das Für und Wider gängiger Erziehungs- und Bildungskonzepte scheint endlos und greift oftmals unverhohlen die Frage auf: „Was läuft schief bei unseren Kindern?“

Der Kinder- und Jugendpsychiater Michael Winterhoff hat mit „SOS Kinderseele“ ein weiteres Buch auf den Markt gebracht, in dem er seine Theorien, was in unserer heutigen Gesellschaft im Bereich Kindererziehung falsch läuft, klar und deutlich darlegt. Symptomatisch für unsere Gesellschaft ist laut Winterhoff ein merklicher Anstieg gravierender Störungen im kindlichen Lern-, Leistungs- und Sozialverhalten. Zudem scheinen immer mehr Heranwachsende nicht mehr fähig zu sein, einer geregelten Arbeit nachzugehen. Wie es aussieht, liegen die Ursachen in psychischen Fehlentwicklungen, die der Autor eng mit dem Verhalten der Eltern und anderer erwachsener Bezugspersonen in Verbindung bringt: „Leisten Erwachsene die Entwicklungsbegleitung über die Beziehung noch heute in ausreichendem Masse? Die Antwort lautet immer öft…

Spielen im Doppelpack

Spielabende in der Stadtbibliothek zusammen mit der Ludothek Thunfür alle Spielbegeisterten! Dienstag, 25. Oktober 
17.00 bis 19.00 Uhr
 Im Winterhalbjahr; jeweils am letzten Dienstag im Monat
von 17.00 bis 19.00 Uhr.
Treffpunkt im Untergeschoss der Bibliothek. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Tee und Gebäck werden offeriert.

Ahern, Cecilia : Flawed - Wie perfekt willst du sein?

„FEHLERHAFT (flawed, engl.): defekt, mangelhaft, unvollkommen, deformiert, schadhaft, nicht einwandfrei, unsolide, labil, unzulänglich, ungenügend, unzuverlässig, oder: mit charakterlichen Mängel behaftet (bezogen auf eine Person).

Ja, Sie haben richtig gelesen. Die Autorin dieses Buches ist Cecelia Ahern. Die Frau, die mit „P.S. Ich liebe dich.“ weltberühmt wurde, hat nun einen neuen Schritt gewagt und eine Dystopie geschrieben.

Im Buch geht es um die 17 jährige Celestine, deren Leben einfach perfekt ist. Wortwörtlich. Denn was nicht perfekt ist, ist fehlerhaft und somit in ihrem Land nicht erlaubt. Auch nicht menschliche Fehler. Oder Mitgefühl. Und deswegen wird sie verhaftet und verurteilt – ein Schock für Celestine und ihr Umfeld, denn sie galt immerhin als die perfekte Tochter, geniale Schülerin und wundervolle Freundin.
Wenn jemand als fehlerhaft von der Gilde verurteilt wird, so wird man mit einem grossen F brandmarkiert, meistens an einer von fünf Körperstellen, die abhängig v…

Robyn Carr : Virgin River Reihe

Virgin River – ein kleines Dörfchen mitten im Nirgendwo der weiten Wälder Kaliforniens. Und doch ist es ein Rückzugsort für wunde Seelen geworden.

Die amerikanische Schriftstellerin Robyn Carr erzählt in ihrer Reihe „Virgin River“ von den verschiedenen Schicksalen der Einwohner des gleichnamigen Ortes. Die erlebten Schicksale sind sehr unterschiedlich: Sei es der Tod eines geliebten
Menschen, das Überwinden von den Misshandlungen in der Ehe, das Verarbeiten eines brutalen Überfalls oder von den vielfältigen Verlusten, die man im Krieg erlebt hat und danach leider zum Alltag gehören. All diese Themen werden aufgegriffen und dann in eine Liebesgeschichte mit Happy End verpackt. Die Traumata werden dabei weder heruntergespielt noch zu stark in den Vordergrund gerückt.

Alle Bände der Reihe sind ähnlich aufgebaut: Die zwei Hauptcharaktere treffen in Virgin River aufeinander. Einer von ihnen – manchmal auch beide – haben in der Vergangenheit etwas Tragisches erlebt. Jetzt sind sie in dieser…