Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2018 angezeigt.

Andrea Camilleri : Die Inschrift

Sind Sie auch süchtig? Ich gestehe, ich bin es. Süchtig nach den Büchern des italienischen Erfolgsautors Andrea Camilleri.
Mehr noch als in seinen wohlbekannten Montalbano-Krimis gelingt es ihm in seinen historischen Romanen und Erzählungen immer wieder vertrackte Geschichten leicht und lebendig zum besten zu geben, als wären es Filmdrehbücher. Er ist ein begnadeter Erzähler und Dramaturg.
Und sind seine Geschichten oft auch in dunklen Zeiten angesiedelt, ist die Lektüre immer vergnüglich und unterhaltsam.
Dies gilt auch in seinem neusten auf deutsch erschienen Buch „Die Inschrift“. Roman ist für eine Geschichte auf gerade mal 42 Seiten eine gar grossspurige Bezeichnung. Aber das passt zu den aufgeblasenen Figuren, die sich auch in dieser Geschichte durch Ränkespiele ihre Vorteile ergattern.
Die Geschichte spielt 1940 des 20. Jahrhunderts in Sizilien. Zu Ehren eines verstorbenen und verehrten Faschisten soll eine Strasse umbenannt und eine entsprechende Inschrift angebracht werden…

Horst Klein : Haltet den Die!

Ein lustiges Bilderbuch, das mit dem Alphabet, den Buchstaben und Wörtern spielt. Witzig, verrückt, sehr einfallsreich. Mit einfachen Zeichnungen, einfachem Text, jedoch alles andere als langweilig. Das Buch animiert, selber neue geklaute Buchstaben und Wörter zu finden. Irgendwann kamen wir während dem Auto fahren auf die Idee, das Spiel umzukehren und den Wörtern Buchstaben zuzufügen. Wie genau "der Die" funktioniert, erfahrt ihr am besten, wenn ihr das Buch selber anschaut. Viel Spass ist garantiert.

Tipp von Helen Schärer

Alexander von Schönburg : Weltgeschichte to go

Interessiert Sie Geschichte aber haben Sie keine Lust dicke Geschichtsbücher zu wälzen? Dann ist dieses Buch genau das richtige für Sie. Kurz und knapp wird die gesamte Weltgeschichte mit einem Augenzwinkern erzählt. Locker und überhaupt nicht trocken fokussiert Alexander von Schönburg mal Städte, Kunst, Erfindungen oder wichtige Ereignisse die unsere Geschichte geprägt haben. Der Bogen spannt sich vom 10. Jahrtausend v. Chr. bis heute und verschafft dem Leser einen groben Überblick. Alexander von Schönburg legt viel Wert darauf, den Zusammenhang von geschichtlichen Ereignissen und ihren Auswirkungen auf die Gegenwart deutlich zu machen. Dies ist ihm mit diesem interessanten Buch gut gelungen.

Flanagan, John : Das Turnier von Gorlan (Die Chroniken von Araluen - Wie alles begann)

Vielen Lesern von Jugendbücher ist die Fantasyreihe "Die Chroniken von Araluen" bekannt. Die Geschichten dieser Reihe drehen sich um ein fantastisch-mittelalterliches Königreich, bedroht von bösen Kräften und ungeheuerlichen Kreaturen, welches von einem jungen Waldläufer und seinen Freunden verteidigt wird. Jetzt gibt es eine Vorgesichte zu dieser Bestsellerreihe.

"Bevor sie die berühmtesten Waldläufer des Reiches wurden, waren Walt und Crowley nichts als zwei Freunde, die sich vorgenommen hatten, die Welt zu erobern. Und nichts brauchte das wankende Reich Araluen mehr als zwei Helden! Denn im Königreich sind unsichere Zeiten angebrochen. König Oswald dämmert dahin, Prinz Duncan, so gehen Gerüchte, treibt im Norden des Reiches als Raubritter sein Unwesen, während der Ränke schmiedende Baron Morgarath immer mehr machthungrige Ritter auf seine Seite zieht. Walt und Crowley machen sich auf, den Prinzen zu suchen und die versprengte Truppe der Waldläufer um sich zu schare…

No Man's Sky

Die Erwartungen an No Man's Sky waren riesig. Ein Spiel in dem sich ein unendlich grosser Weltraum mit unzähligen Planeten (genau genommen sind es 18'446'744'073'709'551'616) erkunden lässt. Klingt erstmals super. Die Realität sah beim Release jedoch anders aus. Das Spiel war ein Flop. Es gab anfangs einfach zu wenig Inhalt. Die Entwickler haben dies aber schnell gemerkt und gehandelt. Jetzt ist es genau das was es versprach: ein Spiel in dem man einsam durch das All fliegt, erkundet, kämpft, baut und sich langsam aber sicher zum Zentrum des Universums bewegt und dessen viele Geheimnisse entdeckt. Den vieles was du findest hat noch niemand vor dir gesehen. Das heisst auch, dass du den vielen verschiedenen Sachen, wie z. B. den Planeten oder den Tieren, einen Namen geben kannst und dich so im Universum verewigst. Doch pass auf, es gibt drei Rassen von Ausserirdischen und nicht alle haben eine friedliche Vergangenheit. Und dann gibt es da noch den geheimnisvo…